Kinderhotel

Eine gute Nacht im Kinderhotel...

Eine Hotelübernachtung ist für Kinder ein Abenteuer.

Übernachtungen werden in der Nacht von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag angeboten.

Der "Check-in" findet üblicherweise zwischen 17:00 und 18:00 Uhr, spätestens 19:00 Uhr statt, denn die Kinder sollen noch ausgiebig spielen können, bevor es zu Bett geht.

Erst werden die Kinder begrüßt und den anderen Hotelgästen vorgestellt. Anschließend werden die Zimmer besichtigt und das „passende Bett“ gesucht. Es gibt drei Zimmer zur Auswahl, das blaue Zimmer "Delphin" mit einem Stockbett, das Dschungelzimmer im einem Stockbett und einem dritten Bett und das Prinzessinnenzimmer mit zwei Gitterbettchen. Natürlich können wir da auch noch was schieben oder Matratzen dazulegen.

In kürzester Zeit finden die Hotelgäste zu einer harmonischen Gruppe zusammen, die sich darauf freut, gemeinsam den Abend und die Nacht zu verbringen.

Gegen 18:00 gibt es ein gemeinsames Abendessen. Vollwertnahrung natürlich, vegetarisch und aus ökologischen Anbau.

Das Abendprogramm gestalten wir abwechslungsreich: Basteln, Malen, Turnen, Verstecken spielen, Kugelbahn bauen, Rätsel raten, verkleiden, Geisterbahn oder Höhle bauen, Schatzsuche…

Dabei kommen die größeren Kinder genau so auf ihre Kosten wie die kleinsten Gäste.

Vielleicht noch ein Schaumbad mit dem Piratenschiff oder lieber Katzenwäsche? Zähneputzen, und ab in die Federn. Beim Lauschen der Gutenacht-Geschichte fallen den meisten Kindern die Augen von alleine zu. Ältere Kinder können auch gerne ihre eigenen Bücher lesen oder ein bisschen flüstern.

Die Betreuerin hat auch während der Nacht immer ein wachsames Auge auf unsere kleinen Hotelgäste und ist zur Stelle, wann immer es nötig ist: Ob bei unruhigen Träumen, verschwundenen Schnullern, heruntergerutschten Decken...

Ihr Kind erhält die Unterstützung und Zuwendung, die es braucht.

Guten Morgen im Kinderhotel...

Der neue Tag erwacht und schöner kann es in einem Hotel nicht sein. Musik erklingt und Frühstücks-düfte ziehen durch die Räume - da fällt es allen Kindern leicht, aus den Betten zu steigen und in die frischen Kleider zu schlüpfen. Am schön gedeckten Tisch gibt es dann Stärkung für den neuen Tag…

Die Buchung "Übernachtung" erstreckt sich von 17.00 Uhr bis 9.00 Uhr. Möchten Sie Ihr Kind lieber später abholen, können Sie flexibel Stunden dazu buchen.

Was braucht es für eine gute Nacht?

Betten, Bettdecken und Kissen, Handtücher, leckeres Abendessen und Frühstück, Zuwendung und noch vieles mehr stellt das Kinderhotel bereit.

Persönliche Dinge bringt Ihr Kind selbst mit. Denn manche Dinge sind einmalig und nicht ersetzbar. Das Lieblingskuscheltier, die Lieblingshausschuhe, Pyjama oder Nachthemd und die Zahnbürste gehören deshalb in die Reisetasche Ihres Kindes, damit es am Ende auch wirklich an nichts fehlt.