Der Tagesablauf

Der Tagesablauf soll den Bedürfnissen der Kinder entsprechen und darf daher nicht zu starr gehandhabt werden, d.h. entsprechend den Tagesgeschehnissen, den Ideen und Wünschen der Kinder ist er zu variieren. Eine klare Struktur ist jedoch für die Kontinuität und die Orientierungsbedürfnisse der Kinder von Bedeutung.

ab 07.00 Uhr

· Kinder empfangen

· Freispielzeit und Zeit für individuelle Beschäftigung

09.00 Uhr

· gemeinsames Frühstück

09.30 Uhr

Morgenkreis: Wir begrüßen uns und den Tag, singen, tanzen, erzählen uns und besprechen den Tag

· vielseitige Aktivitäten eingebunden in Wochenthemen

· Freispiel im Garten oder Spaziergänge in die Natur

10.45 Uhr

· Wickel- und Pflegezeit

11.15 Uhr

· leckeres vegetarisches Mittagessen
(Auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten werden berücksichtigt)

12.00 Uhr

· Mittagsruhe im eigenen Bettchen

14.00 Uhr

· Ankleiden, Pflegen, Freispiel, Zeit für individuelle Beschäftigung

15.00 Uhr

· Nachmittagsimbiss

ab 15.30 Uhr

· Aktivität entsprechend der Wochenpläne

· Freispiel im Garten

bis 17.30 Uhr

· flexible Abholzeiten